Kongress Potsdam VOD und DGOM "Thorax - Bewegung, Atmung, Leben

31.10.2011 11:08 von Hendrikje Adler

Kongress Potsdam 2011 "Thorax - Atmung, Bewegung, Leben"

Ein schönes und erfahrungsreiches Kongresswochenende liegt inter meiner Freundin Katja und mir. Zum ersten mal veranstaltete der VOD den KOngress zusammen mit der DGOM was Ärzte, Heilpraktiker und Physiotherapeuten zusammenbrachte und den Erfahrungsaustausch besonders rege gestaltete. Wir hörten die neusten Ergebnisse der osteopathischen Forschung zum Lymphgefäßsystem, lauschten den Techniken der Behandlung des Thorax und erprobten die orginalen Still- Techniken am Beispiel der Niere. Die Wichtigkeit der Kenntnisse der embryologischen Entwicklung und deren Pathophysiologie wurde auch dieses mal besondere Bedeutung begemessen. Besonders gut gefielen mir die Vorträge des letzten Tages, wobei ich den Vortrag von Herr D.O. J.P. Hoeppner als für mich interessantesten einstufen möchte. Er referierte zum Thema: "Neuroendokrine Einflüsse auf den Thorax". Er erwähnte dabei, das Gesundheit kein Muster hat, sonder die aktive anpassung aller Zellen an ständig wechhselnde Einflüsse von außen darstellt. Die negative Bedeutung des Fersehens und Computerspielens bei Kindern, auch das nicht zustandekommen der Enstehung von Spiegelneuronen (welche für unsere Kreativität und Kognizität) verantwortlich sind hob er besonders hervor und sprach mir damit aus dem Herzen. Danke an den VOD für dieesen schönen Kongress, auch wenn es etwas anstrengend war dden Workshops in englischer Sprache zu folgen und deren hochkarätigen fachlichen Inhalt noch zu verstehen. Ich würde mir für die nächsten male wünschen vorher über solche Besonderheiten informiert zu werden z.B. bei Anmeldung auf der Internetseite des Kongresses. Ich freue mich schon auf den Biodynamischen Osteopathiekongress im Oktober 2012 in Weimar.

Zurück