Publikationen

Die Reflexzonentherapie am Fuß (RZF)

Die Reflexzonentherapie am Fuß -landläufig oft Fußreflexzonenmassage genannt isteine aus altem Volkswissen entstandene Behandlungsform. Sie wurde beginnend vor etwa 50 Jahren von Hanne Marquardt zu einer exakt ausgearbeiteten Therapie weiterentwickelt. Dabei ist sie weit mehr als nur eine Fußmassage. Über die Reflexzonen am Fuß kann die Verbesserung nahezu aller Beschwerden nicht nur im organischen, knöchernen und muskulären, sondern auch im gemütsmäßigen Zustand des Menschen erreicht werden. Sie ist in jedem Lebensalter anwendbar und kann als eigenständige Behandlung oder in Kombination mit anderen Therapien eingesetzt werden. Als ganzheitliche Therapie fordert sie die Selbstheilungskräfte des Menschen und bekämpft nicht nur seine Symptome und Krankheiten.

Weiterlesen …

Manuelle Lymphdrainage (MLD)

Die Komplexe Physikalische Entstauungstherapie (auch KPE genannt) wurde bereits in den 50er Jahren durch Professor Vodder in Österreich entwickelt und später von Professor Földi und Professor Asdonk weiterentwickelt. So ist man heute in der glücklichen Lage zu wissen, was durch die Behandlung im Körper der Physiotherapie-Patienten vorgeht.

Weiterlesen …

Inkontinenz - Kein Tabu-Thema

Obwohl mehr und mehr Menschen an Inkontinenz leiden, ist die Erkrankung für die Mehrzahl leider noch ein ein großes Tabuthema. Dies hat oft zur Folge, dass Betroffene sich aus Schamgefühl immer mehr dem alltäglichen Leben entziehen.

Weiterlesen …

Physiotherapie bei Cranio-Mandibulären–Dysfunktionen

Cranio–mandibuläre-Dysfunktionen sind Störungen der Funktion der Kiefergelenkes mit Knackenden Geräuschen beim öffnen und schließen des Mundes, Kieferklemmen z.B. nach Zahnärztlichen Behandlungen und Knirschen mit den Zähnen, bzw. Pressen der Zähne.

Weiterlesen …